Steuern fällig Ende Oktober

Die Abteilung Finanzen macht darauf aufmerksam, dass die ordentlichen Einkommens- und Vermögenssteuern für das Jahr 2019 am 31. Oktober 2019 zur Zahlung fällig werden. Ab 1. November 2019 muss auf den Ausständen ein Verzugszins von 5,1 Prozent belastet werden.

Für die Steuerausstände 2019 wurden anfangs September 2019 nochmals vorgedruckte Einzahlungsscheine (Verfallanzeigen) zugestellt. Neutrale Einzahlungsscheine können auf der Abteilung Finanzen bezogen werden.

Aufgrund der Steuergesetzrevision per 1. Januar 2019 werden zudem im Kalenderjahr 2019 ab dem Steuerjahr 2019 bei Zahlungsverzug erstmals auch Gebühren erhoben. Bei Mahnungen für provisorische und definitive Steuerausstände wird eine Gebühr von CHF 35.00 erhoben. Im Schuldbetreibungsverfahren wird zudem bei jeder einzelnen Betreibung eine Gebühr von CHF 100.00 für die Umtriebe erhoben.

Beachten Sie, dass auch provisorische Steuern Ende Oktober zur Zahlung fällig und dem Mahn- und Betreibungsverfahren unterstehen. Für Ratenzahlungen und Stundungen melden Sie sich in jedem Fall umgehend bei der Abteilung Finanzen.



Meldung druckenText versendenFenster schliessen